matt-artz-Fu2v5drnMBA-unsplash copy.jpg

Datenschutz

Hinweis: Eine gesonderte Datenschutzerklärung für meine Präsenz auf Facebook und Instagram finden Sie unter

Datenschutzerklärung

Ich freue mich sehr über Ihr Interesse an meinem Internetauftritt. Ich nehme den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandle Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Information über die Erhebung personenbezogener Daten
Im Folgenden erhalten Sie Informationen zu der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Website. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die Ihnen persönlich zuzuordnen sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail oder Online-Kennungen wie die IP-Adresse. Ich erläutere vor allem auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht, wofür die Daten genutzt werden, wie und zu welchen Zwecken dies geschieht und welche Kriterien für die Speicherdauer gelten. Details zu den jeweiligen Vorgängen können Sie den nachfolgenden Abschnitten entnehmen.

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Melanie Unholzer, Vogelweiderstrasse 19b, D-94036 Passau, Telefon: +49 160 7677707, E-Mail: fastenreise@gmx.de


Ihre Rechte
Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden darf;

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird; die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Art. 21 DS-GVO können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die ich auf eine Interessenabwägung stütze, widersprechen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.


Sie haben zudem das Recht, sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren. Die Kontaktdaten finden Sie unter:

 

Für weitere Fragen können Sie sich auch jederzeit über meine oben angegebenen Kontaktdaten an mich wenden.
 

Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch dieser Website
Bei dem Betrieb der Website bediene ich mich zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Ich beachte insoweit die gesetzlichen Vorgaben und schließe insbesondere einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung ab, der dem Schutz Ihrer Daten dient.

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie keine anderweitigen Informationen übermitteln, werden die Daten verarbeitet, die technisch erforderlich sind, um die Website anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Zu diesen Daten gehören die abgerufene Domain, Datum und Uhrzeit des Abrufs, der Request (HTTP-Anfrage), übertragene Bytes, Beschreibung des verwendeten Browsers des Nutzers, IP-Adresse und der HTTP-Statuscode. Diese Daten werden nicht mit weiteren Daten zusammengeführt. Ein direkter Zugriff auf die Daten ist nicht möglich. Die Daten sind allein durch den Anbieter des Webservers zu Sicherheitszwecken abrufbar und werden spätestens nach drei Tagen automatisch gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Durchführung dieser vorvertraglichen Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Daneben werden die Daten ggf. aggregiert und anonymisiert zu statistischen Zwecken ausgewertet. Ich habe ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um mein Angebot zu optimieren. Die Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Weiterhin werden bei der Nutzung der Website Textinformationen, auch „Cookie“ genannt, über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Computer gespeichert. Das Content-Management-System stellt im Rahmen der Basisfunktionalität und aus Sicherheitsgründen (zur Abwehr von Cross-Site-Request-Forgery) ein sog. Session-Cookie bzw. ein transientes Cookie bereit, das am Ende der Sitzung abläuft, d.h. automatisch gelöscht wird, wenn Sie den Browser schließen. Dieses speichert allein die sog. Session-ID, also eine eindeutige Zeichenkombination, wobei Ihr Computer die Cookie-Information zurücksendet, wodurch mehrere zusammengehörige Anfragen eines Benutzers erkannt und einer Sitzung zugeordnet werden können (Name des Cookies: 21frontend; Wert zur Identifikation der Session: alphanumerisch, z.B. nhjtjgdpgt1uf8841jq2u658db). Es handelt sich um ein technisch notwendiges Cookie, das ich auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO einsetze.

Soweit darüber hinaus Cookies gesetzt werden, informiere ich Sie im Weiteren gesondert. Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern, ggf. einschränken und dort auch vorhandene Cookies jederzeit löschen. Sie bestimmen die Speicherung von Cookies selbst. Gegebenenfalls können ohne Cookies nicht sämtliche Funktionen der Internetseite vollumfänglich genutzt werden.

 

Weitere Funktionen und Angebote der Website
Neben der rein informatorischen Nutzung der Website haben Sie die Möglichkeit, mir eine Anfrage zukommen zu lassen, woraufhin ich die von Ihnen dort angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und Anschlussfragen speichere.

Bei der Buchung eines Fastenkurses erhebe ich je nach Angebot folgende Informationen:

  • Name, Straße, Postleitzahl und Wohnort

  • Telefon und E-Mail-Adresse

  • Geburtsdatum

  • Fastenerfahrung

  • Gesundheitsdaten, insb. Vorerkrankungen, Medikation

  • ausgewählter Kurs


Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als Kunden identifizieren zu können;

  • zur Korrespondenz mit Ihnen;

  • zur Rechnungsstellung;

  • um das Mindest- und Höchstalter bzw. die Fastenfähigkeit festzustellen;
  • um Ihre körperliche Eignung festzustellen und Sie angemessen beraten zu können.


Die Verarbeitung zur Erbringung vertraglicher oder vorvertraglicher Leistungen bestimmt sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis und erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Die Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO.

Um über die Website übermittelte Daten bestmöglich zu schützen wird eine SSL-Verschlüsselung verwendet. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix „https://“ in der Adresszeile Ihres Browsers.

Die anfallenden Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Soweit ich aufgrund von handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet bin, wird die Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Nach § 147 Abs. 1 und 3 AO, § 257 Abs. 1 und 4 HGB, § 14b Abs. 1 UStG gilt eine 10-jährige Aufbewahrungsfrist betreffend Bücher und Aufzeichnungen, Jahresabschlüsse, Buchungsbelege, Rechnungen u.a., sowie eine 6-jährige Aufbewahrungspflicht für alle anderen aufbewahrungspflichtigen Geschäftsunterlagen wie empfangene oder abgesandte Handels- oder Geschäftsbriefe und sonstige Unterlagen, soweit sie für die Besteuerung von Bedeutung sind. Die Aufbewahrungsfrist beginnt jeweils mit dem Schluss des Kalenderjahrs.

Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.


Anmeldung zum E-Mail-Newsletter
Mit Ihrer Einwilligung können Sie den Newsletter abonnieren, woraufhin Sie regelmäßig Informationen zum Thema Fasten & Wandern sowie meinen aktuellen Kursangeboten erhalten.

Für die Anmeldung zu meinem Newsletter verwende ich das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass ich Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse sende, in welcher ich Sie um Bestätigung bitte, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichere ich jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Die Verarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und c, Art. 7 Abs. 1 DS-GVO


Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Nach Ihrer Bestätigung speichere ich Ihre E-Mail-Adresse, sowie ggf. Ihren Namen, zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Dies geschieht auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch einen „Klick“ auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.


Google reCAPTCHA
Ich nutze den Captcha-Dienst von Google (reCAPTCHA) um Anmeldungen durch Computerprogramme bzw. Bots zum Newsletter zu verhindern. Google reCAPTCHA ist ein Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Der Dienst wird von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, zur Verfügung gestellt. Die Nutzung erfolgt im Interesse, missbräuchliche Dateneingaben durch automatisierte Programme zu verhindern. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO dar.

Dadurch erhält Google die Information, dass Sie die Website aufgerufen haben. Dies umfasst die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse und ggf. weitere von Google für die Dienst benötigte Daten, wie u.a. Informationen zum Betriebssystem und verwendeten Browser, Mausbewegung, Tastaturanschläge, Verweildauer und Ergebnisse manueller Erkennungsvorgänge (z.B. die Auswahl von Objekten in Bildern). Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.com/recaptcha/ und https://policies.google.com/privacy


Newsletter

Auf der Internetseite “deine-fastenreise” wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter zu abonnieren. 
Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

"deine-fastenreise" informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. 
Der Newsletter kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und 
(2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus 
rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den 
Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten 
Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert.. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen. Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. 
Das Abonnement des Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den 
Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, 
sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere 
Weise mitzuteilen.

 

Widerspruch und Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
Sie können eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung nach Aussprache des Widerrufs.

Soweit ich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stütze, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, wie einer der Analyse der Daten zu Werbezwecken. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitte ich um Darlegung der Gründe, weshalb ich Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von mir durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfe ich die Sachlage und ich werde entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen meine zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer ich die Verarbeitung fortführe.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie mich über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten informieren.

Aktualisierungen oder Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Die Datenschutzrichtlinie kann nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit überarbeitet werden. Die auf der Website veröffentlichte Version ist immer aktuell (siehe Angabe zum „Stand“). Ich bitte Sie, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Bei wesentlichen Änderungen werde ich einen Hinweis dazu auf der Website veröffentlichen. Wenn Sie die Dienste nach erfolgter Benachrichtigung über Änderungen auf unsere Website weiter nutzen, gilt dies als Ihre Bestätigung und Zustimmung zu den Änderungen der Datenschutzrichtlinie und Ihr Einverständnis an die Bedingungen dieser Änderungen gebunden zu sein.